ZOERR-Logo

Aktuelles

Willkommen auf den Seiten des OER-Repositoriums!
In regelmäßigen Abständen möchten wir Sie hier auf Neuerungen und aktuelle Ereignisse rund um das ZOERR hinweisen.

im Dezember 2018

Es hat sich viel getan in den letzten Wochen beim ZOERR! Es konnte eine neue Version der edu-sharing Software installiert werden. Dies ist mit einigen neuen Features verbunden.
  • Mehrere Dateien und Links können jetzt in einer OER zusammengefasst werden. Bspw. können so Übungsblätter und zugehörige Lösungen als eine Materialie angeboten werden. In den Suchergebnissen sind mehrteilige OER in den Kacheln oben rechts an einem Symbol mit der Anzahl der Teilmaterialien daneben erkennbar. In der Vorschau lassen sich diese durch einfaches Anklicken von Thumbnails bequem anschauen. Solche mehrteiligen OER werden beim Herunterladen immer als ZIP-Archiv angeboten.
    Hinweise für Autoren zum Hinzufügen von zusätzlichen Dateien zu einer OER finden Sie hier.
  • Die HTML-Seiten der einzelnen OER sind jetzt mit Metadaten im Format LRMI ausgezeichnet. Damit sollen sie für Crawler der Suchmaschinen besser auswertbar werden und dazu führen, dass die OER auch über allgemeine Suchmaschinen wie Google besser gefunden werden.
  • Wichtige Sammlungen können durch die Redaktion jetzt fest in der Sammlungsleiste verankert werden und sind damit immer sofort sichtbar.
  • Suchergebnisse können jetzt nach den Kriterien „Relevanz“, „zuletzt geändert“, „Titel“ und „Herkunft“ sortiert werden. Dazu den Pfeil über der Trefferliste neben „Materialien (Anz. Treffer) benutzen. Die Sortierung nach Relevanz bevorzugt Treffer in Titeln und Autorennamen.
  • Es ist jetzt auch die Vorschau in SCORM-Pakete möglich.
Mit der neuen Version ist das ZOERR nach einjähriger Pilotphase auch in den Regelbetrieb übergegangen.
Die Tübinger Universitätsbibliothek hat im 4.Quartal außerdem einen OER-Autorenwettbewerb an der Universität Tübingen veranstaltet. Das beste Konzept zur Erstellung einer OER wird mit einem Preisgeld gefördert. Derzeit werden die Beiträge von einer Jury begutachtet. Die Verleihung des Preises wird voraussichtlich im Februar 2019 erfolgen.

im Juli 2018

Alle Autorinnen und Autoren, die sich das erste Mal am ZOERR anmelden, werden jetzt gebeten, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Damit wird das Angebot des ZOERR und die Beziehung zwischen dem Betreiber und den Nutzern klar dargestellt.
Zudem können ab jetzt persistente Identifier für veröffentlichte OER von den Redakteuren vergeben werden. Es werden dafür Handles genutzt, für mehr Informationen zu diesen siehe hier. Handles erlauben das Finden von Ressourcen im WWW unabhängig davon, wo sie sich tatsächlich befinden, dazu kann diese Webseite verwendet werden. Die Handleangabe in der Vorschau zu den OER im ZOERR ist jedoch bereits ein vollständiger Link, der das eigentliche Handle enthält. Er kann genau so in Publikationen etc. übernommen werden und führt direkt zur OER. Wir haben uns dafür entschieden, da das die Benutzung einfach gestaltet.

im Juni 2018

Seit einem halben Jahr befindet sich das ZOERR nun im Pilotbetrieb. Acht Hochschulen konnten bereits angebunden und konkrete Kontakte geknüpft werden, um Unterstützung für Autoren dort anzubieten. Es finden sich bereits etwa 200 Materialien im Repositorium. Besonders zu erwähnen ist hier das KIT, das zahlreiche hochwertige OER für die Geophysik veröffentlicht hat.
Auch unsere Einstiegs- und Informationsseiten haben wir vervollständigt. Besonders möchten wir auf das FAQ hinweisen, das Fragen rund um OER, die Lizenzen und bei der Benutzung des Repositoriums beantwortet. Dort gibt es jetzt auch einen Link zu einer Kurzanleitung für Autoren, die OER publizieren möchten. Wenn auch Sie Materialien haben, bei denen sie sich vorstellen können, sie als OER zu veröffentlichen, probieren Sie es aus! Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen sich beraten.

Wir bitten um Beachtung der Nutzungsbedingungen.